Treibgurke Mertus RZ F1 [MHD 12/2024]

dunkelgrüne, knackige Früchte

  • Hersteller:Dürr-Samen
  • Artikelnummer:4124-DS
  • EAN:4017048141240
  • Inhalt:ca. 6 Korn
  • Eigenschaft:F1 Hybride
Inhalt Inhaltca. 6 Korn

Aus wieviel Einzelteilen besteht dieser Artikel.

Haltbarkeit ${ $translate("cnTheme::Template.templateBestBefore") }min. 12/2024

Zeitpunkt, bis zu dem das Saat- und Pflanzgut sehr gut keimen sollte.


Preis nach Login sichtbar.
${ $translate("cnTheme::Template.singleItemCalender") }
Icon${ $translate("cnTheme::Template.Aussat") } Icon${ $translate("cnTheme::Template.Bluete") }
  • Jan.
  • Feb.
  • Mär.
  • Apr.
  • Mai
  • Jun.
  • Jul.
  • Aug.
  • Sep.
  • Okt.
  • Nov.
  • Dez.
Beschreibung
Treibgurke Mertus RZ F1
Cucumis sativus

Mertus RZ F1 ist eine mittelfrühe Freiland-Midigurke mit einer Fruchtlänge von 18-22cm. Sie bildet sehr schöne dunkelgrün gefärbte, knackige Früchte.

Aussaat
Ab Mitte Februar bis Mitte Mai zur Vorzucht in Töpfe oder Aussaatschalen. Saattiefe 1–2cm.

Keimung
Nach 1–2 Wochen bei 16°C, optimal sind 24°C. ‚Warme Füße‘ durch Kompost oder Pferdemist sind empfehlenswert.

Blüte / Ernte
Ernte ca. 80 Tage nach der Aussaat. Erste Früchte früh abernten, damit die Pflanze nicht ihre ganze Kraft in die ersten Früchte steckt und genügend weitere bildet.

Standort
Gurken benötigen möglichst warmen, humosen, lockeren Boden, eine gute Nährstoffversorgung und sehr viel Wasser. Sonnig bis halbschattig und windgeschützt.

Kultur
Auspflanzen nach ca. 4 Wochen, wenn die Pflanze 4 Blätter hat im Abstand von 130 x 50cm. Weiterkultur ideal bei 20–22°C.

Verwendung
Sehr vielseitig verwendbares Gemüse. Besonders ausgewogenes Mineralstoffverhältnis und sehr vitaminreich. Kalorienarm.

Tipp
Haupttrieb bei Erreichen des Hausdaches köpfen. Parthenocarpe Sorten, d.h. rein weiblich blühende nicht in der Nähe von gemischt blühenden Sorten anbauen.