Bio-Honigmelone Artemis F1

Wohlschmeckende und frühreifende Profisorte

  • Hersteller:Dürr-Samen
  • Artikelnummer:4412-DS
  • EAN:4017048144128
  • ${ $translate("cnTheme::Template.templateOekoControl") }: DE-ÖKO-006
  • Inhalt:ca. 5 Korn
  • Eigenschaft:F1 Hybride
${ $translate("cnTheme::Template.singleBIO") }${ $translate("cnTheme::Template.nachEGOekoVerordnung") }

Saatgut aus Betrieben, die nach den Richtlinien der biologischen Landwirtschaft arbeiten.

Inhalt Inhaltca. 5 Korn

Aus wieviel Einzelteilen besteht dieser Artikel.


Preis nach Login sichtbar.
${ $translate("cnTheme::Template.singleItemCalender") }
Icon${ $translate("cnTheme::Template.Aussat") } Icon${ $translate("cnTheme::Template.AussatHaus") }
  • Jan.
  • Feb.
  • Mär.
  • Apr.
  • Mai
  • Jun.
  • Jul.
  • Aug.
  • Sep.
  • Okt.
  • Nov.
  • Dez.
Beschreibung
Bio-Honigmelone Artemis F1
Lactuca sativa

Aus ökologischer Erzeugung. Frühreifende Profisorte mit genetzter Schale und kräftigen orangem, zuckersüßem und wohlschmeckendem Fruchtfleisch.

Aussaat
Ab Mitte März in kleinen Töpfen im Zimmer vorziehen oder Freilandsaat ab Mitte Mai. Saattiefe 2 - 3 cm.

Keimung
Nach 1 - 2 Wochen ab einer Mindestbodentemperatur von 12 °C, optimal sind 24 °C. ‚Warme Füße‘ durch Kompost oder Pferdemist empfehlenswert.

Kultur
Reihenabstand ca. 3 m, in der Reihe 0,5 - 1,0 m. Pro Pflanzstelle 3 - 4 Samenkörner auslegen, bei Vorzucht 2 Körner pro Topf, die stärkste Pflanze übriglassen.

Standort
Sonnige, geschützte Lage. Frostempfindlich. Bevorzugt nahrhafte, warme und humusreiche Böden. Hoher Wasserbedarf.

Ernte und Blütezeit
Ernte ca. 80 Tage nach der Aussaat. Erste Früchte früh abernten, damit die Pflanze nicht ihre ganze Kraft in die ersten Früchte steckt und genügend weitere bildet.

Verwendung
Vitaminreiche erfrischende Kost zu Schinken, Obstsalat und als Snack zwischendurch.

Tipp
Nur wo BIO drauf steht ist auch BIO drin. Denn alle Produkte, die mit dem Gemeinschaftslogo gekennzeichnet sind, müssen entsprechend der EG-ÖKO-Verordnung produziert und kontrolliert werden.